Freitag, 27. April 2018

Escape-Room-Geburtstag - erste Finte

Wie ich bereits in mehreren Postings beschrieben habe, haben wir zu Niklas' elftem Geburtstag ein Escape-Room-Spiel in seinem Zimmer gemacht. (Das Konzept der Feier findet ihr hier.)

Um es den Kinder nicht allzu einfach zu machen, hatte ich zwei Hinweisstränge eingebaut, die in eine Sackgasse liefen. Bei dem ersten, den ich euch heute vorstellen möchte, habe ich mir besonders viel Mühe gegeben.


Ich habe nämlich ein altes Buch präpariert, was mir ein wenig Kritik seitens des Geburtstagskindes eingebracht hat, weil ich eigentlich sehr darauf achte, dass mit Büchern umsichtig umgegangen wird.

In eine Reihe von Buchseiten habe ich ein Loch geschnitten, so dass bei geschlossenem Buch ein Hohlraum entstand. In dem Hohlraum war ein Zettel versteckt. Auf dem Zettel stand, dass die Zahlenkombination nur aus einer Ziffer bestünde.


Die Angabe war korrekt, bezog sich allerdings nicht auf das Beautycase, in dem der Schlüssel zum Verlassen des Raumes versteckt war, sondern auf diesen kleinen Tresor, der auf der Fensterbank deponiert war.

In dem Tresor befanden sich Süßigkeiten, die dann auch erst einmal vernascht wurden.

Liebe Grüße Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen