Sonntag, 3. Mai 2015

Detektivgeburtstag - Aufgabe 8: Bücher

Heute möchte ich euch das letzte Spiel des Detektivgeburtstags vorstellen: Es ging um Bücher.

Ein letztes Mal haben sich die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bekam einen Stapel Bücher und eine Handvoll Schablonen in die Hände gedrückt.


Es galt anhand der Größe der Schablonen und der darauf vermerkten Seitenzahl das passende Buch zu jeder Schablone herauszufinden und das Wort, das durch die Lücke sichtbar wurde, zu vermerken. Zusammengesetzt ergaben die einzelnen Wörter bei jeder Gruppe einen Hinweis auf das Diebestrio.


Dieses Spiel war entgegen meiner Erwartungen unglaublich zeitintensiv in der Vorbereitung. Die einfachsten Wörter waren sehr schwer in den Büchern zu finden und mir stand wirklich eine recht große Bibliothek zur Verfügung.


Zugegeben war nach der Euphorie von Spiel 7 nicht nur bei den Ballons, sondern auch bei den Jungs und Mädchen ein wenig die Luft raus, so dass ich auf dieses Spiel im Nachhinein hätte verzichten können, die Hinweise wurden aber natürlich trotzdem benötigt.

Nach diesem Spiel waren alle Hinweise zusammen und das Diebestrio konnte überführt, die Schatzkarte sichergestellt und der Schatz gesucht und gefunden werden.

Hiermit endet meine Reihe über die Party zum achten Geburtstag meines Erstgeborenen. Das wird auch irgendwie Zeit, denn gedanklich bin ich schon längst mit der nächsten Kinderfeier beschäftigt, die in den Sommerferien stattfinden wird. Mein Kleiner wird dann sechs und wünscht sich einen Haigeburtstag …

Schön, dass ihr mich durch den Detektivgeburtstag begleitet habt.

Liebe Grüße Claudia

PS: Wer noch einmal alles nachlesen möchte: Hier gibt es Infos zur Rahmengeschichte, zu Spiel 1, Spiel 2, Spiel 3, Spiel 4, Spiel 5, Spiel 6 und Spiel 7.

1 Kommentar:

  1. Hallo Claudia!
    Also das ist ja mal eine geniale Spielidee für alle kleinen Tüftler. Bei diesem Kindergeburtstag wäre ich ja zu gerne dabei gewesen. Es gibt einfach so viel tolle Spielideen für zu Hause, die riesig Spaß machen.
    Liebe Grüße und Euch noch einen "spannenden" Sonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen