Dienstag, 9. Juni 2015

Schultüte

In August ist es so weit, auch mein kleiner Sohn wird eingeschult. So stand vor ein paar Tagen das Basteln der Schultüte auf dem Programm. Felix hat sich einen Tornister mit Dinosauriern ausgesucht und daher sollte auch die Schultüte einen Dinosaurier bekommen.


Mir gefallen die mit Stoff bezogenen Schultüten sehr gut, so haben Felix und ich gemeinsam Stoffe eingekauft und uns Gedanken um die farbliche Gestaltung gemacht. Da ich keine Ambitionen habe, die Schultüte später als Kissen oder ähnliches weiter zu verwenden, habe ich nichts genäht, sondern alles geklebt.


Zunächst habe ich mir Schablonen aus Zeitungspapier ausgeschnitten, dann das ganze auf Stoff übertragen und mit einem Stoffkleber auf einen einfachen Papprohling aufgeklebt.


Den Stoff oben zum Zubinden der Tüte habe ich von innen eingeklebt. Übergänge zwischen den Stoffen außen auf der Tüte habe ich mit Zackenlitze verdeckt.


Die Applikation ist aus Filz. Mein Mann hat dafür einen nur aus flächigen Farben bestehenden Dinosaurier entworfen. Farbverläufe oder Schattierungen sind mit Filz halt einfach nicht machbar.


Ich habe aus den mehrfach vorhandenen Papiervorlagen die einzelnen Farbflächen als Schablonen ausgeschnitten und auf den Filz übertragen.


Details habe ich weggelassen, weil das zu kleinteilig geworden wäre. Und an den Augen habe ich ein wenig mit schwarzem Filzstift nachgeholfen. Die Buchstaben sind auch aus Filz.

Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden und das wichtigste ist: Felix gefällt es auch!!

Liebe Grüße Claudia

PS: Dies ist mein Projekt für den heutigen Creadienstag.

Kommentare:

  1. Oh wie süß! Die ist aber toll geworden! Viele Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Schultüte ist echt toll geworden. Stoffe und Farben passen super zusammen. Da kann Felix wirklich stolz sein - so ein Prachtexemplar hat nicht jeder :-)

    AntwortenLöschen