Dienstag, 8. November 2016

Spiralmütze

Längst hat der Herbst richtig Einzug gehalten. Es ist noch dämmrig, wenn wir morgens das Haus verlassen und schon richtig dunkel, wenn ich nach meinen beiden langen Arbeitstagen zurückkehre.


Zeit für Mützen, Schals und Handschuhe. Die Mutter einer Schulfreundin meines kleinen Sohnes hatte letztens so eine wunderhübsche Spiralmütze auf und war so nett, mir den Link zur Video-Häkelanleitung zu schicken. Und hier ist er www.youtube.com/watch?v=0AZWmQyYt9k


Ich habe mich bei „meiner“ Spiralmütze für myboshi-Wolle in zwei verschiedenen Blautönen entschieden und fast exakt nach Anleitung gehäkelt. Anders als in dem Video gezeigt, habe ich den Anfang ganz normal gemacht, also zunächst aus jedem halben Stäbchen zwei gehäkelt, dann aus jedem zweiten zwei, anschließend aus jedem dritten und so weiter.


Als Abschluss habe ich eine Reihe feste Maschen in dem dunklen Blauton gewählt.
Wenn man die in dem Video gezeigte Einstichstelle nutzt, dann wird die Mütze etwas kleiner als beim normalen halben Stäbchen, das sollte man bei der Gesamtkonzeption beachten.


„Meine“ Spiralmütze schicke ich jetzt zum Creadienstag, wünsche euch viel Spaß damit und Felix wird sie gleich aufsetzen J

Liebe Grüße Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    die Mütze gefällt mir sehr gut, besonders schön die Farbkombination.
    Dein Vorschaubild erinnerte mich spontan an das, was ich heute auch beim Creadienstag habe, so aus dem Augenwinkel.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Mütze sieht richtig toll aus!! Ich sollte auch mal wieder Mützen häkeln...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. so toll! das muss ich gleich meiner strick- und häkelfee weitergeben, ich bin leider selbst total unbegabt! lg kiki

    AntwortenLöschen