Samstag, 28. November 2015

Adventskalender

Meine Eltern und meine Schwiegereltern bekommen seit ein paar Jahren jeweils einen Adventskalender mit Fotos von ihren Enkelkindern. Für meine Eltern hat das in diesem Jahr mein Bruder bzw. meine Schwägerin erledigt, für meine Schwiegereltern habe ich ein wenig gebastelt.


Das Problem bei Fotos ist, dass die Päckchen alle gleich groß und ziemlich dünn sind. Das wirkt manchmal etwas langweilig.


Farblich habe ich mich auf schwarz, weiß, rot und naturbraun festgelegt.


Die sehr schönen schwarz-weißen Zahlen habe ich von www.minidrops.de.


Ich habe die Zahlen auf Kreise aus roter Pappe geklebt.


Die Fotos habe ich in braunes Packpapier eingepackt und dabei oben etwas Spielraum gelassen, um das dünne Päckchen gefahrlos lochen zu können. Anschließend habe ich die Zahlen einfach mittig aufgeklebt.


Durch die Löcher habe ich verschiedene Bänder unterschiedlicher Länge gezogen - ein bisschen Gold darf im Advent ja nicht fehlen - und das ganze an einen Kleiderbügel gehängt.


Und so sieht der ganze Kalender aus.

So ganz langsam kommt hier tatsächlich etwas Adventsstimmung auf, zumal mein kleiner Sohn den ganzen Tag über "Jingle Bells" singt, ohne leider bisher auch nur Grundkenntnisse der englischen Sprache zu haben, was das ganze manchmal etwas anstrengend macht :-)

Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent wünscht Claudia


Kommentare:

  1. Der sieht aber auch ganz putzig aus, liebe Claudia!
    Herzliche Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen