Freitag, 6. März 2015

Es ostert!

Ja, ich weiß: Die Osterzeit beginnt in der Osternacht und eigentlich schmückt man nicht vorher. Ich find's aber schöner vorher :-)


Besonders viel dekoriere ich nicht zu Ostern - Weihnachten sieht das da ganz anders aus - aber vor ein paar Tagen habe ich beim Stöbern im Netz diese Windlichter hier entdeckt, die mir einfach unheimlich gut gefallen.


Man braucht dazu ein leeres Gewürzgurkenglas - geht euch das auch so, dass ihr Gewürzgurken und andere Dinge nur nach der Form des Glases aussucht? -, weißes Seidenpapier, schwarzweiße Kordel und Osterhasensticker vom Depot. Im Online-Shop habe ich die Sticker übrigens nicht gefunden.


Tja, und dann einfach das Glas in das Papier wickeln, Kordel drum und Sticker drauf - fertig.


Ich habe gleich drei davon angefertigt und freue mich schon darauf, wenn sie heute Abend leuchten.

Liebe Grüße Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    als Blogger fangen alle Jahreszeiten gefühlte 4-6 Wochen vorher an...:-). Außerdem finde ich die Osterzeit immer so kurz, dass ich auch schon früher etwas hinstelle. Daher tummeln sich bei mir auch schon Hasen, Eier und Frühlingsblüher. Deine Idee ist wirklich süß. Viele Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rahel, ich glaube an die vier bis sechs Wochen muss ich mich noch gewöhnen … ;-)
      Liebe Grüße Claudia

      Löschen
  2. Danke für diese schöne Inspiration! Eigentlich bin ich ja nicht so ein großer Osterdeko-Fan, aber die schlichten Häslein auf dem Windlicht gefallen mir sehr gut. Vielleicht bastel ich das sogar nach :-)
    Lieben Gruß
    Silja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silja, das freut mich aber sehr, dass es dir gefällt.
      Viele Grüße Claudia

      Löschen